AKTUELL

   

SCHMITTE CHÙNT HÙNDERT!

 

Am 21. November 1922 trennte sich Schmitten von Düdingen und wurde zu einer eigenständigen Gemeinde. Zu Ehren der Jubilarin erzählt das Sensler Museum in einer spannenden Ausstellung die Geschichten hinter der Geschichte von Schmitten.

Herzlich laden wir Sie am 23. September um 18 Uhr ins Sensler Museum zur Vernissage der neuen Wechselausstellung «SCHMITTE CHÙNT HÙNDERT» ein.

Die diesjährige Herbstausstellung zeigt anhand von vielen spannenden Bildern, Fotografien, Dokumenten, Filmen und historischen Exponaten, wie sich Schmitten seit 1922 entwickelt hat. An der Vernissage erwarten Sie unter anderem ein mobiler Hufschmied, der sich bei seiner Arbeit über die Schulter schauen lässt, ein musikalischer Leckerbissen sowie ein Apéro.

Diese Ausstellung wurde unter der Leitung von Trudi Schneuwly geplant und in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Schmitten und dem Museumsteam umgesetzt.

Wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch.
 

 

AKTUELL


23.09. - 20.11.2022
100 Jahre Gemeinde Schmitten


Rahmenprogramm

Schmitte chùnt hùndert ù jitze?
Di, 11. Oktober 2022 um 19.00 Uhr
Mehrzwecksaal Schulhaus orange, Schmitten

Josef Boschung (ehemaliger Syndic), Hubert Schafer (aktueller Syndic) sowie die grüne Grossrätin Simone Grossrieder diskutieren über das Gestern, Heute und Morgen der Gemeinde Schmitten. Das Gespräch wird vom Schmittner Journalisten und Filmemacher Rolf Dietrich moderiert.


Gschüchte zu de Gschücht
So, 06. November 2022 um 14.30 Uhr
Öffentliche Führung im Sensler Museum mit Trudi Schneuwly

Geschichten zur Geschichte der hundertjährigen Gemeinde Schmitten werden erzählt. Ein Schwerpunkt bildet das Schmiedehandwerk, welches über Jahrzehnte grosse Veränderungen erlebt hat. Ein Schmied erzählt. Eine alte Schmiede hat zum Gemeindenamen Schmitten geführt.

Sketche zur Geschichte und Führung
Do, 10. November 2022 um 19.00 Uhr

Zwischen ein paar Düdingern und Schmittnern hat es 1922 wohl ziemlich gekracht. Ein humorvoller Blick auf anno dazumal in Form von kurzen Sketchen mit Markus, Carole, Pixu, Oli und Benj vom Theater Hintercher. Anschliessend Führung mit Trudi Schneuwly durch die Ausstellung.


»»

Newsletter


Nüüs us um Seisler Museum

Sie möchten unseren Newsletter abonnieren?

Mit einem Klick aus Bild gelangen Sie zum Anmeldeformular oder klicken Sie hier!

Sie können uns auch eine Mail mit dem Betreff "Newsletter" an sekretariat@senslermuseum.ch schicken.

Wir freuen uns, Sie regelmässig über die Aktivitäten im Sensler Museum informieren zu dürfen.

hr Team vom Sensler Museum





Öffnungszeiten / Heures d'ouverture

Do, Sa, So: 14 - 17 Uhr
Erwachsene: CHF 5.--
Kinder bis 16 Jahren gratis
Gratiseintritt mit Museumspass

Je, Sa, Di: 14 - 17 h
Adultes CHF 5.--
Enfants jusqu'à 16 ans gratuits
Entrée gratuite avec le passeport musée


Sensler Museum
Musée Singinois

Kirchweg 2
CH-1712 Tafers